Modellfabrik „Prozessdaten“

Die Modellfabrik „Prozessdatengenerierung und -transfer" unterstützt kleine und mittlere Firmen in Fragen der Generierung von Prozessdaten und beim digitalen Datentransfer – sowohl im Unternehmen als auch beim Austausch firmenübergreifender Daten. Im Fokus: Echtzeiterfassung und -verarbeitung von Daten für die Prozess- und Qualitätskontrolle in Kombination mit Mensch-Maschine-Interaktionen.

Datenerfassung in Perfektion

Maschinen, die untereinander Informationen austauschen und verarbeiten. Computer, Sensoren und Chips, die Messwerte für Hunderte unterschiedlicher Teile aufnehmen oder diese autonom steuern. Es gibt eine Vielzahl wirtschaftlicher und technologischer Herausforderungen bei der Digitalisierung von Produktions- und Arbeitsprozessen. Welche Angebote und welche Mehrwerte die Modellfabrik „Prozessdaten“ bietet, lesen Sie hier:

Mehr Prozesstransparenz, mehr Produktivität
Praxisrelevante Schwerpunkte bei der Generierung von Prozessdaten für klein- und mittelständische Unternehmen:

  • Prozessdatengewinnung innerhalb des Produktionsablaufes einschließlich übergreifender Abläufe zur Information über aktuelle Betriebszustände und Erkennung ungewöhnlicher Fehleranhäufungen
  • Verbesserter Produktionsüberblick durch Prozessdatenaufbereitung (Datenvorverarbeitung und -verdichtung)
  • Qualitätsanalysen durch Prozessdatentransfer für verschiedene Unternehmensebenen (Produktion, Controlling, Vertrieb) und Schnittstellen-Management
  • Prozessdatenauswertung und -archivierung

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel. +49 (0) 3677 695075
Fax. +49 (0) 3677 691660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital