Icon YouTube 26x26 2

Digitalblog Banner

Neue Aspekte der Internen Kommunikation oder: Was Kommunikatoren von ihren mittelständischen Vorgesetzten lernen können

am .

 

Wenn alle Welt nach Digitalisierung schreit, zeigt der erfolgreiche Mittelständler heute schon allen wie das geht. Obwohl vielmals für ihre Kommunikation kritisiert, hier noch zu wenig aktiv zu sein, muss die Frage gestellt werden, welcher Maßstab bei der Beurteilung mittelständischen (Kommunikations)-Managements angelegt wird. Denn in Sachen Interne Kommunikation können sich Kommunikatoren noch Einiges von ihren mittelständischen Vorgesetzten abschauen.

Ein Podiumsgespräch des Expertenkreises Mittelstandskommunikation im Rahmen der jährlichen Auftaktkonferenz der Deutschen Public Relation Gesellschaft im Januar 2021 brachte hier interessante Erkenntnisse zutage.

videosession Miko

Die Jahn GmbH, ein traditionsreiches Familienunternehmen aus dem thüringischen Bad Blankenburg, hat sich über Jahrzehnte hinweg einen guten Ruf aufgebaut. Sie setzt auf ehrliche Kommunikation, insbesondere gegenüber den eigenen Mitarbeitern, Partnern, Lieferanten und Kunden. Mit großem Erfolg, denn in den letzten Jahren hat sich das Unternehmen nicht nur in seiner Größe verdreifacht. Auch wurden wichtige Veränderungsprozesse der Automatisierung und Digitalisierung in Produktion und Verwaltung erfolgreich gemeistert.

Tobias Jahn, kaufmännischer Geschäftsführer und Unternehmer in der 4. Generation verriet, wie das Unternehmen die ehrliche Kommunikation mit seinen Zielgruppen auch innerhalb der Corona-Krise pflegt.

Learning 1: Alle Zielgruppen einbinden

„Wir alle sind Kommunikatoren für das Unternehmen“

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist die Einbindung der Mitarbeiter in die Kommunikation des Unternehmens. „Mein Vater und ich können uns nicht multiplizieren – daher ist jeder unserer 100 Mitarbeiter gefragt, in seiner Funktion im Sinne des Unternehmens zu agieren, Beziehungen zu pflegen und das Vertrauen der Partner in uns und unser Qualitätsversprechen zu erhalten.“

Hierfür sucht er täglich die direkte Kommunikation mit den Mitarbeitern und investiert viel Zeit, um Informationen und Erkenntnisse über interne Abläufe und Entwicklungen am Markt und bei den Kunden zu gewinnen. „Jeder weiß, was er zu tun hat – weil wir es jeden Tag vorleben.“

 

Learning 2: Reden und Handeln müssen übereinstimmen

Die Geschäftsleitung lebt Strategie und Werte vor.

Was nützt die beste Strategie, wenn den Worten keine Taten folgen. Die Unternehmensführung basiert auf christlichen Werten. Zu den wichtigsten Leitwerten im Hause Jahn gehören Zuhören, Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit.

Auch Krisen rechtfertigen da keine Ausnahme. „Wir haben uns immer flexibel anpassen müssen an das, was der Markt fordert. Wenn wir Qualität versprechen, liefern wir sie auch. Das gilt genauso für das Projektmanagement“, meint Jahn. So investierte das Unternehmen bereits frühzeitig in die Digitalisierung von Prozessen.

Jahn GmbH Digitale vernetzung

Ihre Anpassungsfähigkeit bewies die Unternehmensführung erneut im März 2020. Um unter Pandemiebedingungen Abläufe aufrecht zu erhalten, wurden kurzerhand digitale Plattformen eingeführt, auf medialisierte Informationskanäle ausgewichen und neue kommunikative Strukturen geschaffen. „Gerade zu Beginn der Corona-Krise war schnelle Reaktion gefragt, damit die Projekte trotz Homeoffice der Verwaltungsmitarbeiter und der Austausch mit Kunden und Partnern auf den Baustellen reibungslos weiterläuft“, erklärt Jahn. „Wir haben alle ins Boot geholt, Ideen und Bedürfnisse aufgegriffen und umgesetzt.“ Durch die Einbindung aller Akteure und den direkten Austausch konnte schnell wieder zum Tagesgeschäft übergegangen werden.

 

Learning 3: Das Unternehmen muss den Menschen dienen

„Geben und Nehmen – das ist die Grundlage für ein gutes Miteinander“

Die Unternehmensphilosophie der Jahn GmbH stellt den Menschen in den Vordergrund. Das ist nicht nur eine Floskel, sondern wird täglich gelebt. „Geht es unseren Kunden, Partnern und Lieferanten gut, kann auch das Unternehmen und seine Mitarbeiter gut leben. Dienen wir ihnen, kann das Unternehmen seinen Mitarbeitern dienen. Wir sitzen alle im gleichen Boot“. Die Umsetzung dieser Philosophie zeigt sich in einer hohen Zahl zufriedener Stammkunden, langjähriger persönlicher Beziehungen zu Partnern und Lieferanten, einer marginalen Mitarbeiterfluktuation und vergleichsweise hohen Bewerberzahlen bei den Azubistellen.

Was das Unternehmen erreicht, gibt es an diejenigen zurück, die zum Erfolg beigetragen haben. Dazu zählt auch die Region, aus der fast alle langjährigen Mitarbeiter und Auszubildenden stammen. Hier investiert das Unternehmen eine beachtliche Summe in Ehrenamt, soziale Initiativen und die Sportförderung im Sport. Ein Geben und Nehmen auf ganzer Linie.

 DJI 0266

 

Fazit:

Ob es um die Integration aller relevanten Zielgruppen in unternehmerische Entscheidungen und Optimierungsprozesse geht, um Digitalisierung, Veränderung und Anpassung oder schlichtweg gegenseitige Unterstützung – die Geschäftsführung der Jahn GmbH lebt vor, was Lehrbücher zur erfolgreichen Unternehmenskommunikation seit Jahren fordern.

Dabei bleibt die Jahn GmbH ihrer Linie treu: „Wir nehmen uns Zeit für den persönlichen Austausch, bleiben an den Bedürfnissen des Kunden genauso dran wie an den Wünschen unserer Mitarbeiter und Partner. Ein faires und ehrliches Miteinander ist uns wichtiger als kurzfristige Umsätze.“

Der Erfolg gibt Jahn recht. Hier braucht es keine Konzepte strategischer und integrierter Kommunikationsarbeit – hier wird Kommunikation gelebt: täglich analog und digital, ehrlich und nachhaltig.

 

Ansprechpartner:
Ninette Pett
Modellfabrik Vernetzung
Telefon: 03677/69-5075
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5076
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital