KI für Kinder

KI für Kinder (© Gerd Altmann / Luisella Planeta – Pixabay.com) Die KI-Trainer der Modellfabrik Vernetzung unterstützen eine Ilmenauer Unternehmerin, die Workshops für pädagogische Einrichtungen und Werkboxen mit spielerisch aufbereitetem Lehrmaterial für Kinder anbietet. Zukünftig sollen auch KI-Themen in das Angebot mit aufgenommen werden. Problemstellung KI gewinnt sowohl im technischen, wissenschaftlichen als auch im gesellschaftlichen…

Digitalisierte Materialanalyse als Wareneingangsprüfung zur Verbesserung der Produktqualität

FTIR-Analyse (© TU Ilmenau / FG Kunststofftechnik / M. Reichel (arifoto)) Das Unternehmen Jahn GmbH aus Königsee verfügt über einen großen Erfahrungsschatz im Bereich innovativer Fügeverfahren zur Herstellung orthopädischer Hilfsmittel wie Bandagen und Orthesen. Ihre modernen Fertigungsstätten erlauben „die Säulen ihrer Produktion: kurze Wege, schnelle Reaktionszeit und Qualität aus Deutschland“, jederzeit einzuhalten und kundenspezifisch umzusetzen.…

Nachfertigung eines nicht mehr erhältlichen Ersatzteils mittels 3D Druck

Stickrahmen sind Hilfsgeräte zum Einspannen und Straffen von Stoff, so dass sich das Gewebe beim Besticken nicht zusammenziehen kann und ein Verzerren des zu stickenden Musters vermieden wird. Bei der maschinellen Bestickung wird der Stickrahmen in zwei Raumachsen relativ zu mehreren Sticknadeln bewegt, so dass ein beliebiges, mehrfarbiges Muster gefertigt werden kann. Problemstellung Bei einer…

Optimierung Hochfrequenzfügen nach Industrie 4.0

Die Jahn GmbH agiert als Hersteller von orthopädischen Hilfsmitteln, wie textilen Bandagen und Orthesen nach Kundenspezifikation. Das Unternehmen weist diesbezüglich eine hohe Fertigungstiefe im Bereich des Hochfrequenzfügens (HF) von Textilien auf. Problemstellung Die zur Umsetzung der HF-Fügetechnik vorhandenen Anlagen entsprechen dem Stand der Technik. Das Potenzial der HF-Schweißanlagen wird jedoch nicht vollends ausgeschöpft. Die Herausforderungen bei der Optimierung…

Unterstützung bei der Restaurierung denkmalgeschützter Holzkonstruktionen mittels 3D-Scan und Projektion

Die Modellfabrik Vernetzung unterstützt eine Zimmerei dabei, mithilfe von dreidimensionalen Scans die Rekonstruktion denkmalgeschützter Holzkonstruktionen zu vereinfachen. Problemstellung Im Rahmen der Altbausanierung von denkmalgeschützten Gebäuden nehmen die Anforderungen an die Genauigkeit und Formtreue der zu sanierenden Bauteile stetig zu, um den Erhalt eines Bauwerkes sichern zu können. Die Firma DHR Gleichberge GmbH beschäftigt sich in…

Anforderungsanalyse Feinplanung

EPSA-Elektronik- und Präzisionsbau Saalfeld GmbH steht für maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Electronic Manufacturing. Problemstellung Die Leistung des Unternehmens erstreckt sich von der Prototypenherstellung bis hin zur flexiblen Herstellung von Serienprodukten. Die steigende Nachfrage nach Elektronikkomponenten in den letzten Jahren hat dazu geführt, dass das Unternehmen eine Anpassung etablierter Prozesse vornehmen musste. Eine Diskrepanz zwischen den…

KI im Lebensmittelbereich

Die Modellfabrik Produktionssteuerung unterstützt eine Bäckerei dabei, die Nachfrage besser einuzschätzen und Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Problemstellung Viele Bäckereien bestehen heutzutage aus einer zentralen Großbäckerei und vielen Filialen, an welche die Produkte jeweils zu Beginn des Tages angeliefert werden. Die ausgelieferte Menge wird dabei aus Erfahrungswerten der letzten Jahre angenommen. Diese Erfahrungswerte stellen aber immer nur einen statischen…

Hallenklimaüberwachung in der Fertigung

Die Modellfabrik Migration hat bei der Firma Drehtechnik Jakusch GmbH Drahtlossensorik zur Hallenklimaüberwachung in einer Fertigungshalle installiert. Problemstellung In Fertigungshallen kann es durch Schwankungen im Hallenklima zu Beeinträchtigungen der Fertigungsqualität kommen. So können z.B. bereits geringe Temperaturunterschiede gesetzte Toleranzen überschreiten. Zugleich sind die klimatischen Verhältnisse ohne Messtechnik nur schwer quantifizierbar und zudem, insbesondere in großen Hallen, auch ortsunabhängig. Zielsetzung…

Transparenz in der additiven Werkstattfertigung

Die Modellfabriken 3D-Druck, Prozessdaten und Migration unterstützen die Portec GmbH bei der Suche nach einer Lösung zur Optimierung der Auftragsplanung. Problemstellung Die PORTEC GmbH aus Zella-Mehlis ist spezialisiert auf die Herstellung von Prototypen und Kleinserien aus Metall und Kunststoff. Dabei werden insbesondere für die Fertigung von Modellen verschiedene 3D-Druck-Verfahren genutzt. Die Produktion ist in Form einer Werkstattfertigung organisiert, wie sie für die…

Automatisierte Arbeitsvorbereitung

Die Modellfabrik Produktionssteuerung unterstützte einen Hersteller von Badeschuhen bei der Prozessautomatisierung. Problemstellung Die Arbeitsvorbereitung von formgebenden Werkzeugen ist eine komplexe Arbeit um die jeweiligen Bearbeitungsschritte und die Programmierung davon darzustellen. Dies muss für jedes Bauteil und individuell zum Bearbeitungsprozess erfolgen. Wenn dies eine größere Anzahl an Formen mit ähnlichen Abmaßen und Konturen betrifft, bedeutet dies eine hohe…